Der Einfachste Weg, Um Oracle-Verzeichniszugriff Verweigert Zu Beheben

Holen Sie sich noch heute das beste Windows-Reparaturtool. 100% Zufriedenheitsgarantie oder Geld zurück.

Wenn Ihnen der Zugriff auf Oracle Directory verweigert wurde, kann dieser Beitrag auf der Webblogblog-Site möglicherweise hilfreich sein.

Können Datenbankberechtigungen in fast jeder Rolle erteilt werden oder sollten sie es sein, aber das ist nur ein Problem für den Benutzer / das Schema? Ich habe einen Gerichtsfall, bei dem ich keine Informationen zu fast jedem Unix-Dateisystem erstellen kann. Ein Client, mit dem ich arbeite, besteht darauf, dass viele oder alle Lese- und Schreibvorgänge wichtig sind und aufgrund von Sicherheitsfaktoren nicht direkt dem Benutzer und dem Schema zugewiesen werden. ich ein. m . Es ist nicht erlaubt, in meiner Datenbank JEDES VERZEICHNIS ZU ERSTELLEN, was ich nicht versuchen konnte, indem ich dem Personal / Schema direkt eine Art Möglichkeit einräumte. Beachten Sie, dass ich ein solches Beispiel bereinigt habe, sodass ich diesen Code mit Sicherheit nicht getestet habe.

Auf vielen unserer Systeme zeichnet Oracle tatsächlich Dateien auf, die mit dem Besitzer von “Oracle” und vielleicht sogar mit der Gruppe “dba” verglichen werden. Ich habe möglicherweise ein bestimmtes Dienstkonto, das als “my_account” und als Teil von “my_group” anerkannt ist. Die Einträge “/my_apps/my_files” gehören in “my_account” und “my_group” in den Kader. Berechtigungen für “/my_apps/my_files” 770 oder sogar ein Lesen / Schreiben / Ausführen für Treiber und Gruppe und keine Berechtigungen mehr für andere. Ich habe meinen Unix-Administrator gebeten, einem Oracle-Fahrer “oracle” eine bestimmte “my_group”-Gruppe hinzuzufügen.

drwxrwx — twomy_account my_group 800 3. Juni, 10:04 my_files

Es hört sich so an, als ob es sich oft direkt beim Benutzer beweisen sollte. Hier ist ein neues Beispiel für Windows (damit wir alle Unix aus dem Gleichungstyp heraushalten)

SQL> normalerweise conn / aufgrund der Tatsache sysdbaDie Grenze.SQL> CREATE OR DIRECTORY ersetzt MY_DIR AS ‘c: temp’;Der Katalog wurde erstellt.SQL>SQL> CREATE RLE MON_ROLE;Die Platzierung wurde erstellt.SQL> GRANT WRITE scan, IN DIRECTORY MY_DIR TO MY_ROLE;Grant musste es gut machen.SQL>SQL-Verbindung> GRANT, MY_ROLE TO MY_USER für den angegebenen my_user;Grant wäre gut.SQL>SQL> GRANT EXECUTE ON SYS.UTL_FILE TO MY_USER;Der Zuschuss ist erfolgreich.sql>sql> ODER VERFAHREN MY_USER.TEST_WRITEFILE ERSETZEN IST nur out_File UTL_FILE.FILE_TYPE; 3 Ausgänge five out_File: = UTL_FILE.FOPEN (‘MY_DIR’, ‘test.txt’, ‘W’); einige UTL_FILE .PUT_LINE (out_File, ‘Hallo Welt’); eine halbe UTL_FILE.FCLOSE (out_File); 7 ENDE; 3 /Das Verfahren wurde erstellt.SQL>SQL>SQL> my_user / my_user verbindenDie Grenze.SQL> TEST_WRITEFILE ausführenSTART TEST_WRITEFILE; ENDE;*FEHLER 1:ORA-29289: Zugriff auf Amtsleitungsverzeichnis verweigertORA-06512: möglicherweise gefunden in SYS.UTL_FILE, Zeile 41ORA-06512: zu “SYS.UTL_FILE” tv 478ORA-06512: in “MY_USER.TEST_WRITEFILE”, 4ORA-06512 Rufkabel 1SQL> Verbindung / als sysdbaIn Verbindung gebracht.sql> LESEN, IN MEIN_VERZEICHNIS SCHREIBEN IN DAS VERZEICHNIS my_user;Grant hat es gut gemacht.SQL> my_user oder my_user verbindenDie Grenze.SQL>SQL> TEST_WRITEFILE ausführenPL / SQL-Prozedur Shena erfolgreich abgeschlossen.SQL>SQL>

Schließlich, eine Person versucht eine Operation wie diese, enthält normalerweise das folgende Skript:

Oracle-Verzeichniszugriff verweigert

 Statusdateideskriptor utl_file.file_type; 
Betrachten Sie

Dateideskriptor: bedeutet utl_file.FOpen ('TEST_DIR', 'test.txt', 'w'); utl_file.put_line (file_handle, 'test'));


utl_file.FFlush (file_handle);
utl_file.Directory fclose (file_handle);
Ende;
/

ora-29289: Einsehen von abgelehnten
ORA-06512: von "SYS.UTL_FILE", Zeile 33
ORA-06512: zu "SYS.UTL_FILE", Zeile 436
ORA von 06512: für Befehl 4

Beachten Sie, dass wir die Datei zum Schreiben von Artikeln geöffnet haben, aber dasselbe gilt für Fälle, in denen der Track zum Lesen geöffnet ist.

Die Fehlermeldung bedeutet einfach, dass Sie nicht berechtigt sind, einen WRITE-Vorteil (oder ein READ-Privileg) für das Verzeichnisobjekt herzustellen (oder zu lesen), das in dem Zielverzeichnis erstellt wurde, in dem sie sich befinden.

Richtiges Brennholz – Verzeichnis TEST_DIR – es ist echt, sonst erhalten Sie ORA-29280.

Der übliche Weg, den Rückschlag zu beheben, besteht darin, den DBA zu bitten, Ihnen bei folgenden Schritten zu helfen:

Oracle-Verzeichniszugriff verweigert

 BITTE LESEN SIE GRANT FROM TEST_DIR Um sich anzumelden 
- oder
ERLAUBEN SIE DAS SCHREIBEN IN TEST_DIR Zum Benutzernamen

Diese Fehlerlektion bedeutet auch, dass die Öffentlichkeit keine CREATE DIRECTORY-Berechtigung hat, da in jedem

Sie können viele der Verzeichnisse lesen und / oder vielleicht schreiben, die Sie wiederum erstellt haben, oder möglicherweise Dutzende von anderen Benutzern erstellt haben.

Ohne das CREATE ANY DIRECTORY-Privileg muss einer Ihrer Kollegen die für Sie verfügbaren Verzeichnisse erstellen (normalerweise der DBA) und Ihnen eindeutig Lese- und / aka Schreibrechte erteilen, bevor die Datei normalerweise dort gespeichert wird, wo sie geöffnet werden kann erfolgreich.

Sie können ganz einfach feststellen, ob Sie Serviceobjekte selbst erstellen können:

 
Zustimmung user_sys_privs auswählen
/

PRIVILEGE


---------
VERFAHREN ERSTELLEN
JOB ERSTELLEN
TYP ERSTELLEN
SYNONYM ERSTELLEN
EINEN CLUSTER ERSTELLEN
EINE TABELLE ERSTELLEN

JEDES VERZEICHNIS ERSTELLEN EINE ANSICHT ERSTELLEN


EINE SITZUNG ERSTELLEN
Einen Trigger ERSTELLEN
EINE SEQUENZ ERSTELLEN
ERSTELLEN EIN ANSICHT MATERIAL

Mit diesem System-Privileg ist es durchaus möglich, diese Aufgabe generell folgendes Skript auszuführen, ohne dem Datenbankadministrator die Schreibannahme für TEST_DIR mitteilen zu müssen:

 erstelle den test_dir-Index als 'C:Temp' 
für jedes * erhältst du ein aktuelles C:Temp mit einem dafür geeigneten Fokus Aber für jede Plattform oder Umgebung * deklarieren oder
/ < br>
Track-Deskriptor ist utl_file. Dateityp;

file_handle: = utl_file.FOpen ('TEST_DIR', 'test.txt', 'w');
utl_file.put_line (file_handle, 'test');
utl_file. FFlush (Dateideskriptor);
utl_file. fclose (file_handle);
Ende;
versus

Die One-Stop-Lösung für all Ihre Windows-Probleme

Läuft Ihr Computer langsam und instabil? Sie werden von mysteriösen Fehlern geplagt und sind besorgt über Datenverlust oder Hardwarefehler? Dann brauchen Sie Reimage – die ultimative Software zur Behebung von Windows-Problemen. Mit Reimage können Sie eine Vielzahl von Problemen mit nur wenigen Klicks beheben, einschließlich des gefürchteten Blue Screen of Death. Die Anwendung erkennt auch abstürzende Anwendungen und Dateien, sodass Sie deren Probleme schnell lösen können. Und das Beste: Es ist völlig kostenlos! Warten Sie also nicht – laden Sie Reimage jetzt herunter und genießen Sie ein reibungsloses, stabiles und fehlerfreies PC-Erlebnis.

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Öffnen Sie die Anwendung und klicken Sie auf die Schaltfläche „Scannen“
  • Schritt 3: Wählen Sie die Dateien oder Ordner aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“

  • Ohne CREATE ANY DIRECTORY-Berechtigung schlagen die erste Anweisung und ORA-01031 fehl: niedrige Berechtigung.

    Beachten Sie auch, dass die Verzeichnisnamen hier insbesondere in UTL_FILE-Prozeduren sensibel für Sportereignisse sind.

    Veröffentlichung auf ORA-29280

    Schließlich müssen Sie sich zweifellos in dem Moment, in dem Sie ein Verzeichnis auswählen, in dem Dateisystempfade bei Lese-/Schreibvorgängen angegeben werden, einfach nicht mehr um die Atmosphäre des entsprechenden UTL_FILE_DIR-Parameters kümmern.

    Beheben Sie Windows-Fehler und schützen Sie Ihren Computer vor Dateiverlust, Malware und Hardwarefehlern

    Easiest Way To Fix Oracle Directory Access Denied
    Le Moyen Le Plus Simple Qui Aidera à Réparer Le Refus D’accès à L’annuaire Oracle
    Enklaste Sättet Att åtgärda Oracle Directory Access Need
    Eenvoudigste Manier Om Oracle Directory-toegang Geweigerd Te Herstellen
    오라클 디렉토리 액세스 거부를 수정하는 가장 쉬운 방법
    Najłatwiejszy Sposób Na Naprawę Odmowy Dostępu Do Katalogu Oracle
    Il Modo Più Semplice Per Correggere L’accesso Alla Directory Oracle Negato
    La Forma Más Sencilla De Reparar El Acceso Denegado Al Directorio De Oracle
    Maneira Mais Fácil De Corrigir Acesso Negado Ao Oracle Directory
    Самый простой способ окончательно исправить отказ в доступе к Oracle Directory

    Bookmark the permalink.